CDU Keltern

Die Baden-Württemberg-Partei

CDU nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl

Die CDU-Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl wurden von den Mitgliedern der Christdemokraten im Ellmendinger „Löwen“ nominiert.

Die CDU-Liste für die Kommunalwahl am 25. Mai steht. Unter Leitung der Landtagsabgeordneten Viktoria Schmid haben die Christdemokraten ihre Nominierungsversammlung im Ellmendinger „Löwen“ abgehalten. „Ich freue mich, dass wir bekannte, engagierte Kelterner Bürger auf dem CDU-Stimmzettel haben“, unterstrich CDU-Vorsitzender Michael Sengle. Sein Stellvertreter Jürgen Müller hob hervor, dass es auf der Liste Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Ortsteilen, aus den unterschiedlichsten Berufen und Altersgruppen gibt: „Da kann sich jeder wiederfinden.“ Für Fraktionssprecher Hermann Becker war es wichtig, dass sich alle fünf amtierende CDU-Gemeinderäte erneut zur Wahl stellen.

Folgende Bewerberinnen und Bewerber treten  für die CDU an:
1. Hermann Becker, Weiler (GR)
2. Jürgen Müller, Ellmendingen (GR)
3. Michael Sengle, Ellmendingen (GR)
4. Axel Hermann, Dietlingen (GR)
5. Michael Augenstein, Ellmendingen (GR)
6. Karin Becker, Ellmendingen
7. Dirk Steidl, Dietlingen
8. Wolf-Kersten Meyer, Ellmendingen
9. Raphael Augenstein, Weiler
10. Rüdiger Deeg, Dietenhausen
11. Wolfgang Mößner, Dietlingen
12. Michael Franz, Ellmendingen
13. Jochen Reister, Weiler
14. Michael Volz, Ellmendingen
15. Uta Bartsch, Niebelsbach
16. Thomas Hauber, Dietenhausen
17. Otto Budai, Weiler
18. Andreas H. Wurster, Dietlingen

(GR) derzeitige Gemeinderäte

Viktoria Schmid berichtete im Anschluss an die Nominierung über aktuelle Themen aus dem Landtag. Dabei bemängelte sie insbesondere die Konzeptlosigkeit der grün-roten Landesregierung in der Schulpolitik.