CDU Keltern

Die Baden-Württemberg-Partei

44 Unternehmen freuten sich über rund 600 Ausbildungsplatzsuchende bei der Lehrstellenbörse der CDU Gemeindeverbände in Remchingen

 

Zum 19. Mal organisierten die CDU Gemeindeverbände westlicher Enzkreis und Pfinztal die Ausbildungsbörse in der Kulturhalle am Dienstag 21. Oktober. Organisationsleiterin Barbara Casper eröffnete die Börse und durfte neben der CDU Landtagsabgeordneten Viktoria Schmid, die Bürgermeister aus Remchingen, Keltern und Königsbach-Stein begrüßen.

Die Firma W.H. Augenstein, welche auf der Messe seit Beginn vertreten ist, bietet mehrere Ausbildungsplätze als Werkzeugmechaniker an, so Ausbildungsleiter Herr Graßhoff. Jan König, welcher derzeit im 3. Ausbildungsjahr bei W.H. Augenstein ist, hat für diesen Ausbildungsberuf mit geworben. Die Firma Burkhardt + Bischoff war in diesem Jahr zum ersten Mal dabei. Frau Müller, Herr Schwaab und Auszubildende Svenja Spieler zeigten sich sehr zufrieden, mit der Nachfrage und dem Interesse für den Beruf des Industriekaufmann-/frau. Die Firma Bauer-Walser, welche ebenso zum ersten Mal teilnahm, bietet drei Ausbildungsplätze als Verfahrensmechaniker, Industriekaufmann und Edelmetallprüfer für junge Menschen an. Herr Augenstein, Frau Lippmann, sowie Azubi Mortiz Augenstein warben für diese Ausbildungsberufe. Die Firma Carbidur war schon mehrmals dabei und bietet zwei Ausbildungsplätze als Bürokaufmann/-frau und Industriekaufmann/-frau an. Hierüber informierten sich auch die drei Mädchen Jana, Lea und Ariana aus Keltern und Remchingen bei Geschäftsführer Horst Walter. Bürgermeister Bochinger zog mit seinen Amtskollegen aus Remchingen und Königsbach-Stein und Kreisrat Kurt Ebel ein sehr positives Resümee und zeigte sich beeindruckt von Engagement der Unternehmen und der Anzahl der Ausbildungsplatzsuchenden. Die Unternehmen aus Keltern waren ebenso sehr zufrieden und sagten für die nächste Messe 2015 ihre Teilnahme bereits zu.